sericus

Dieser anmutende Begriff aus dem lateinischen steht für „seidig, aus Seide“, beschreibt jedoch auch die Wiege der Weintrauben: mitten im Herzen Friauls, wo über Jahrhunderte die Seidenraupe gezüchtet wurde.

Die harmonische Traubenmischung aus Friulano, Malvasia und Sauvignon bringt wohlriechende Kompositionen aus aprikose und Mandel, balsamische Duftnoten und Gewürze gekonnt zum ausdruck.

Kräftig, würzig und mit langem abgang eignet er sich bestens für Hauptgerichte auf Trüffelbasis, Gemüseplatten, Fisch und zarte, helle Fleischsorten.

Traube: Friulano, Sauvignon, Malvasia istriana

Bezeichnung:

Boden: tonhaltig und eben mit kieshaltigem Substrat, das von erdigem Boden bedeckt wird

Erziehungsform: französisches Doppel-Guyot und modifiziertes Sylvoz

Dichte: 4500 Pflanzen pro Hektar

Weinlese: von Hand

Flaschen: 0,75 l. - 1,50 l.

Weinherstellung: Kaltmazeration der abgebeerten Trauben, sanfte Pressung, statisches Dekantieren. Friulano und Sauvignon fermentieren in Stahlbottichen mit Veredelung am Bodensatz, der Malvasia fermentiert in Barrique-Fässern.

Die assemblage findet nach 10 Monaten statt, die Veredelung erfolgt über 8 Monate in der Flasche.

 


This site uses cookies, also of third parties. If you want either to know more or to refuse consent to all or just some cookies, please click to Cookie Policy. By closing this banner, scrolling down this page or clicking on any element on the page you accept the use of cookies.