ribolla gialla ferma

 

Die ribolla Gialla ist eine der friaulischen weißen Traubensorten mit später reifung gegen Ende September.

Der strohgelbe Wein imponiert mit fruchtigen und blumigen Noten, die an akazien und Wiesenblumen erinnern.

Er verzaubert den Gaumen mit einer frischen Würze und einem leicht trockenen abgang.

 

Bezeichnung: IGT Venezia Giulia

Boden: eben und tonhaltig

Erziehungsform: modifiziertes Guyot

Dichte: 4500 Pflanzen pro Hektar

Weinlese: von Hand

Flaschen: 0,75 l.

Weinherstellung: kurze Kaltmazeration, sanfte Pressung, statisches Dekantieren, erste Fermentierung bei 16 Grad und Veredelung über die Hefen des Weins über 6 Monate.

 

 


This site uses cookies, also of third parties. If you want either to know more or to refuse consent to all or just some cookies, please click to Cookie Policy. By closing this banner, scrolling down this page or clicking on any element on the page you accept the use of cookies.